• 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags
  • Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf
    Rechnung
Mode und Styling
Brautfrisur offen

Pluspunkt: jugendlicher Charme

Die Haare auch bei einer Brautfrisur offen zu tragen, setzt Signale: Nicht nur, dass offenes Haar oft als besonders sexy wahrgenommen wird, es verleiht sogar einer etwas älteren Frau oftmals jugendlichen Charme. Einfach einmal ausprobieren: Wer weiß, vielleicht sehen Sie mit einer Brautfrisur, bei der Ihr Haar offen in Szene gesetzt wird, gleich ein paar Jahre jünger aus? Bei einem Probestyling vor der Hochzeit kann Ihr Friseur sicherlich schnell eine Brautfrisur zaubern, bei der Ihr Haar offen top zur Geltung kommt. Und wenn Ihnen diese Frisur doch nicht so recht gefällt, kann man sich ja immer noch an Hochsteckfrisuren wagen. Probieren geht nun einmal über Studieren!

Pluspunkt: Natürlichkeit

Ein weiterer Vorteil bei einer Brautfrisur, bei der das Haar offen getragen wird, kann der natürliche Look sein, den eine solche Frisur oftmals quasi automatisch mit sich bringt. Durch das offene Haar kann der Wind wehen, was vor allem bei langen, gesunden Haaren wunderschön aussehen kann. Insbesondere, wenn Sie auch im Alltag Ihre Haare in der Regel offen tragen, würde es zudem eventuell etwas zu steif und zu gekünstelt wirken, gerade zur Hochzeit auf eine Hochsteckfrisur zu setzen. Mal ganz abgesehen davon, dass der Bräutigam Sie sicherlich am liebsten so mag, wie er Sie kennt und nicht etwa komplett verändert!

Pluspunkt: Wandelbarkeit

Dass eine Brautfrisur, bei der die Haare der Braut offen ihre Wirkung entfalten, jugendlich und natürlich wirken kann, bedeutet nicht, dass eine solche Frisur automatisch auch ein wenig langweilig und wenig wandelbar sein muss. Ganz im Gegenteil: Eine Brautfrisur, bei der das Haar offen getragen wird, kann auch sehr außergewöhnlich und aufwendig gestylt sein. So ließe sich das Haar etwa im Großen und Ganzen offen tragen, aber die Brautfrisur könnte gleichzeitig auch durch kleine Flechtarbeiten aufgepeppt werden. Eine andere schöne Option ist es, auf Locken zu setzen, die der Braut im Handumdrehen etwas verleihen, das an eine wahre Prinzessin erinnert. Ganz zu schweigen davon, dass sich manch ein Haarschmuck wunderbar in einer Brautfrisur mit offenem Haar macht: Denken Sie nur an langes Haar, das mit einem Blütenkranz aus echten Blumen geschmückt wird! Wer bei einer solchen Brautfrisur nicht direkt an traumhaft schöne Elfen und andere elegante Fabelwesen denkt, ist selbst schuld!

Minuspunkt: Unbeständigkeit bei Wind und Wetter

Der einzige wirkliche Nachteil an einer Brautfrisur, bei der die Haare offen getragen werden, ist vielleicht ihre Anfälligkeit gegenüber Wind und Wetter. Natürlich sieht es noch atemberaubend schön aus, wenn durch die Brautfrisur ein leichter Sommerwind fährt. Werden die Haare aber offen getragen, wenn gerade ein Sturm sein Unwesen treibt, sieht man trotz aller möglichen Stylingprodukte eventuell schnell ein wenig zerzaust aus. Zudem könnte auch Feuchtigkeit einer Brautfrisur, bei der die Braut ihre Haare offen präsentiert, recht viel anhaben: Regen ist dabei natürlich der absolute Feind des Haarvolumens, aber auch schon leichtes Nieseln oder eine hohe Luftfeuchtigkeit lassen die Haare mancher Frau verrücktspielen. Somit erscheint das Vorhaben, auf eine Brautfrisur zu setzen, bei der die Haare offen beeindrucken sollen, vor allem etwas für die wärmeren und beständigeren Jahreszeiten zu sein.
Zufriedenheit Zufriedenheitsgarantie
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet