• Service per Telefon / Online Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr Service per Telefon / Online
    Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr
  • Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf
    Rechnung
  • karten-paradies.de 4.8 643 1 4.8 von 5 aus 643 Bewertungen

Einschulungskarten – vier Einsatzgebiete, viele Designs, unendlicher Spaß

Große Ereignisse sollten gewürdigt werden – und ein großes Ereignis ist die Einschulung allemal! Der Ernst des Lebens beginnt hier zwar mit Sicherheit noch nicht in dem Maße, wie es gerne behauptet wird. Dennoch bricht mit der Einschulung eine neue Zeit im Leben eines jungen Menschen an, die sehr spannend ist. Während die ABC-Schützen erst noch das Schreiben erlernen müssen, verfassen die stolzen Eltern bereits anlässlich der Einschulung ihrer Kinder gerne Einschulungskarten. Welch unterschiedliche Zielsetzungen sich mit solchen Einschulungskarten verfolgen lassen? Und wie Einschulungskarten kindgerecht werden, obwohl die lieben Kleinen den Text vielleicht noch nicht selbst verfassen? Lassen Sie sich durch unsere Antworten auf diese Fragen überraschen!

Einschulungskarten und ihre unterschiedlichen Verwendungszwecke

Die Einschulung ist ein Anlass, der mindestens in viererlei Hinsicht veranlassen kann, Karten an Freunde und Verwandte zu verschicken. Sehr wichtig sind dabei Einschulungskarten, die als Einladungskarten in Erscheinung treten. Heutzutage ist es durchaus üblich, nach dem ersten Schultag zum Beispiel zu einem Mittagessen oder zu einem nachmittäglichen Kaffeekränzchen einzuladen. Gäste sind dann all jene Personen, die dem Erstklässler am Herzen liegen und diesem zum Erreichen eines neuen Lebensabschnitts gratulieren möchten. Schließlich ist es oftmals leider nicht möglich, dass all diese lieben Wegbegleiter den ersten Schultag live in der Schule miterleben können.
Apropos Gratulation! Hiermit sind wir auch schon bei einem zweiten Verwendungszweck von Einschulungskarten. Natürlich können all jene, die zu einem Einschulungsfest eingeladen sind, Einschulungskarten einer besonderen Art erstellen. Hierbei handelt es sich dann um Karten, die sich direkt an den ABC-Schützen richten und die vielleicht ein kleines Geschenk begleiten. An dieser Stelle wird dann wiederum schnell erkennbar, welches die dritte Art von Einschulungskarten sein könnte. Richtig, Einschulungskarten als Dankeskarten! Hier sind wieder die Eltern des Erstklässlers die Absender. Sie bedanken sich mit den Karten bei all jenen, die zur Einschulung des Kindes gratuliert und diesen Tag somit zu etwas wirklich Besonderem für die ganze Familie gemacht haben. Die vierte und letzte Variante der Einschulungskarte ist sehr eng verwandt mit der oben beschriebenen Einladungskarte. Eltern könnte nämlich auch Einschulungskarten verfassen, die zwar nicht zu einem Fest einladen, aber zumindest Verwandte und Freunde über das schöne Ereignis informieren.

Einschulungskarten – Design, das junge ABC-Schützen lieben werden

Klar – um die Einschulungskarten, welche die Eltern an Verwandte und Freunde der Familie schicken, müssen sich auch die Eltern kümmern. Ein Erstklässler ist in etwa sechs Jahre alt und wäre mit dieser Aufgabe noch überfordert. Trotzdem bedeutet dies noch lange nicht, dass der ABC-Schütze gar kein Wörtchen bei der Gestaltung der Einladungskarten mitzureden hat. Ganz im Gegenteil: Die Freude ist bei ihm, seinen Eltern und allen Adressaten sicherlich besonders groß, wenn er an der Auswahl der Karten mitwirken kann. Das macht die Botschaften schließlich noch sehr viel individueller!
Die Kartendesigns für Einschulungskarten sind übrigens so unterschiedlich und vielfältig, dass der baldige Erstklässler und seine Eltern sich sicherlich schnell auf eines verständigen können. Manche Designs sprechen dabei eher Mädchen an – etwa solche, auf denen auch ein Mädchen abgebildet ist oder solche, die in warmen, weichen Farben gehalten sind. Andere Karten wiederum bieten Jungen durch Motiv- und Farbauswahl viele Identifikationsmöglichkeiten. Und dann gibt es auch noch solche Karten, die sicherlich bei Erstklässlerinnen und Erstklässlern gleichermaßen gut ankommen. Schmückende Elemente könnten hier etwa Schultüten, Zahlen, Tornister und sonstige Symbole sein, die perfekt zum Thema Einschulung passen.
Zufriedenheit Zufriedenheitsgarantie
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet