Menükarten Taufe
Entdecken Sie Ihr Lieblingsdesign
17 / 17 Designs
Produkte filtern nach ...

Bieten Sie einen Vorgeschmack auf ein köstliches Menü mit unseren Menükarten für die Taufe

Eine feierliche Taufe findet einen wundervollen Abschluss bei einem gemeinsamen Essen mit den Gästen. Die Taufgesellschaft wird nach der Kirche zu Tisch gebeten, wo sie dem Täufling von Herzen gratulieren und gemeinsam einen geselligen Tag verbringen kann. Beim Anblick Ihrer individuellen Menükarten zur Taufe steigt die Stimmung. Denn die Karten sind bildschön designt und zeigen den Gästen, worauf sie sich freuen können.

Originelle Menükarten zur Taufe für ein schönes Familienfest

Die Taufe eines Kindes ist ein feierlicher Akt, der christlichen Familien sehr wichtig ist. Die Zeremonie findet während des Gottesdienstes mit der jeweiligen Gemeinde, den Eltern, Paten und Gästen der Taufgesellschaft statt. Auch wenn die Taufe danach offiziell beendet ist, zelebrieren die Familien sie privat weiter, in dem sie mit den Gästen gemeinsam essen und trinken. So wird der heilige Moment in einen wundervollen Tag mit den Liebsten eingebettet.
Tage wie diese benötigen vorab eine gute Planung, die unter anderem auch das Menü für die Gäste betrifft. Viele Punkte fließen in die Überlegungen mit ein:

  • • Haben Sie schon alle anderen Taufkarten die Sie benötigen gestaltet und bestellt?
  • • Gibt es weitere Anlässe für die Sie Einladungskarten im gleichen Design benötigen?
  • • Wie viele Gäste sind beim Essen dabei?
  • • Sind Kinder, Vegetarier, Lebensmittelallergiker anwesend?
  • • Wird mittags und abends gespeist?
  • • Warme oder kalten Speisen?
  • • Büffet oder Menü am Tisch?
  • • Mit oder ohne Dessert?
  • • Welche Getränke?

Am besten legen Sie vorab ein Budget fest und planen damit die Tauffeier. Sobald Sie ein Menü zusammengestellt haben, empfehlen wir Ihnen, individuelle Menükarten für die Taufe selbst zu gestalten. Sie sind tolle Hingucker auf der Tafel und stellen alle wichtigen Informationen bereit. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass den Gästen beim Durchlesen der Informationen das Wasser im Mund zusammenläuft. Die Vorfreude steigt und somit die Stimmung. Zum Schluss können die Gäste die wunderschönen Menükarten als Erinnerung mitnehmen.

Gestalten Sie eine einzigartige Menükarte in wenigen Schritten online

Menükarten sollten Sie so gestalten, dass sie zu Ihrer Tischdekoration und dem Ambiente Ihrer Tauffeier passen. Aus diesem Grund wählen Sie eine Menükarten-Vorlage, die ein ansprechendes Motiv hat. Sie können bei uns zum Beispiel Menükarten zur Taufe mit christlichen Motiven kaufen, im modernen, kindlichen oder stilvollen Design. Das Besondere ist, dass Sie Ihre ausgewählte Vorlage bearbeiten, sodass Sie 100% zu Ihrer Tafel passt. Die Gestaltung dauert nicht lange. Online designen Sie die Menükarten mit wenigen Klicks:

  • • Vorlage auswählen
  • • Äußere Kriterien wie Anzahl, Format, Papierart festlegen
  • • Menükarten bearbeiten:
  • • Farben ändern
  • • Einlegeblatt bestellen und beschriften
  • • Text anpassen
  • • Designfelder verschieben, vergrößern, hinzufügen
  • • Bestellung im Karten-Paradies absenden, nachdem Sie alles überprüft haben
  • • Sie erhalten die Bestellung wie gewohnt per Blitzversand innerhalb von 1-2 Werktagen!

Die Menükarten können auf unterschiedlichen Papiersorten gedruckt werden. Wir bieten 8 exklusive Varianten an, die besondere Eigenschaften haben. Das Standardpapier ist sehr hochwertig und stabil. Genau richtig, um sie häufig in die Hand zu nehmen, ohne dass die Karte beschädigt wird! Zum edlen Hingucker werden die Menükarten mit Leinenpapier und Papier mit metallischem Schimmer. Um sich ein genaues Bild zu machen, welches Papier am besten zu Ihnen passt, können Sie für 1€ + Versand ein Musterset zukommen lassen. Dieses beinhaltet alle Papiersorten und sind zum Teil bedruckt, damit Sie real die Wirkung der Drucke auf den Papieren sehen können.
Verschickt wird das Musterset übrigens mit einem 5€-Gutschein, den Sie direkt einlösen können. Schauen Sie sich doch unsere Vorlagen an und begeistern Ihre Gäste mit einer originellen Menükarte für die Taufe Ihres Kindes! Und vergessen Sie die Einladungskarten zur Taufe nicht!
Häufige Fragen und Antworten
✅ Welche Papierstärke wähle ich für Menükarten zur Taufe?
Je höher die Grammatur des Papiers ist, desto besser liegt die Menükarte zur Taufe in der Hand. Stärkere Papiersorten wirken zudem hochwertiger. Wir bieten folgende Materialien zur Erstellung von Menükarten zur Taufe an:
• 300 g Bilderdruckpapier: glatte Oberfläche in hellem, klarem Weiß
• 250 g Feinstpapier Bechamel: leicht raue Oberfläche in Eierschalenfarben
• 246 g Kunstdruck Leinen: mit Leinenprägung
• 285 g Kunstdruck Metallisch: mit metallischem Schimmer
• 270 g Kunstdruck Aquarell Oxford: feine Gitterstruktur
✅ Welches Format eignet sich für Menükarten zur Taufe?
Da Menükarten auf der festlichen Tafel aufgestellt werden, dürfen sie nicht zu groß ausfallen. Sollen sie doch den Blick auf Tischnachbarn nicht versperren. Sind Menükarten dagegen zu klein, wirkt der aufgedruckte Text schnell gequetscht und wird schwer leserlich. Gute Erfahrungen besitzen wir mit unserem Klappkarten-Format mit den Maßen 148 x 210 mm.
✅ Wie viele Menükarten zur Taufe stelle ich pro Tisch auf?
Es gibt keine Vorschriften bezüglich der Anzahl der Menükarten zur Taufe. Sie können für jeden Gast eine eigene Speisekarte drucken. Es ist aber auch erlaubt, dass sich zwei oder drei Gäste ein Menü teilen. Gerade, falls sich viele Anwesende untereinander nicht kennen, dient eine gemeinsame Menükarte zur Taufe als exzellenter Eisbrecher. Beschränken Sie die Gruppen dabei auf maximal vier Personen, die sich eine Karte teilen. Ansonsten kann es zu langen Wartezeiten kommen.
✅ Wie schreibe ich Menükarten zur Taufe?
Setzen Sie zunächst das Menü zusammen. Falls Sie in einem Restaurant feiern oder einen Caterer engagieren, vereinbaren Sie die Speisefolge mit den jeweiligen Ansprechpartnern. Achten Sie unbedingt darauf, dass es auch ein vegetarisches Gericht auf Ihre Menükarte zur Taufe schafft. Sind Lebensmittelunverträglichkeiten von bestimmten Gästen bekannt, nehmen Sie auch darauf Rücksicht.
Normalerweise stehen auf der linken Innenseite der Karte die Drinks. Gruppieren Sie diese nach alkoholfreien, alkoholischen und warmen Getränken. Die rechte Seite ist dem Essen vorbehalten. Auch hier lohnt, der Übersichtlichkeit halber, eine Unterteilung in Vor-, Haupt- und Nachspeisen.
✅ Wie gestalte ich Menükarten zur Taufe?
Wählen Sie ein Design, das gut zur restlichen Dekoration der Feier passt. Stimmen Sie die Farben der Menükarte zur Taufe mit den Tischnummern, Servietten und dem Blumenschmuck ab. Besonders harmonisch wirkt das Fest, wenn Sie die gesamte Papeterie – von der Einladung über die Menü- bis zur Dankeskarte – aus einer Hand bestellen. Dann ist ein einheitlicher Stil garantiert.
Es handelt sich um ein fröhliches Fest, weshalb helle Farben angesagt sind. Natürlich können Sie einen Blauton wählen, wenn der Täufling ein Junge ist und für ein Mädchen ein schönes Rosa. Aber diese Kategorisierung ist nicht zwingend.
Bei der Symbolik passen religiöse Motive perfekt zu dem Anlass. Menükarten mit einem Kreuz, Engel oder Fisch treffen immer den Geschmack. Niedlich ist es auch, wenn Sie ein Bild des Täuflings auf die Vorderseite drucken lassen. So wird die Menükarte zur Taufe gleichzeitig ein hübsches Erinnerungsstück.
✅ Welche Schriftart eignet sich für Menükarten zur Taufe?
Ein würdevoller Anlass verträgt eine elegante, geschwungene Schrift im Kalligrafie-Stil. Achten Sie darauf, dass die Letter nicht allzu verschnörkelt ausfallen. Ansonsten kann es Probleme beim Entziffern geben. Ein guter Kompromiss ist es, für die Überschriften eine verspieltere Schrift zu wählen, für die Speisen und Getränke einen klaren Font. So erhält die Menükarte zur Taufe einen mondänen Touch und ist zugleich einfach zu lesen.