• 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags
  • Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf
    Rechnung
  • karten-paradies.de 4.8 von 5 aus 437 Bewertungen
Mode und Styling

Strumpfband (Strumpfband Hochzeit, Strumpfband welche Seite)

Früher wurden die Strumpfbänder von den Männern und Frauen um die Beine getragen, um so zu verhindern, dass die Strümpfe sich selbstständig machen und nach unten rutschen. Die langen Strümpfe kamen dann im 19. Jahrhundert für die Männer aus der Mode und waren ab dann nur noch in der Damengarderobe zu finden. In der heutigen Zeit benötigen Frauen eigentlich keine Strumpfbänder mehr, denn die Damenstrümpfe werden heute auf ganz unterschiedliche Art und Weise am Bein gehalten. Doch aus modischen und eventuell auch aus erotischen Gründen tragen die Frauen auch heute noch das Strumpfband versteckt um den Oberschenkel. Das Strumpfband hat sich in der Brautmode zu einem traditionellen Brautaccessoire gemausert, denn es macht die Braut sexy – denn Bräutigam und auch die Gäste wissen, dass die Braut dieses kleine Band unter dem Brautkleid versteckt trägt. Doch zu Gesicht bekommt es später nur der Ehemann – eben in der Hochzeitsnacht . Dazu kommt, dass Hochzeiten auch vom Aberglauben beeinflusst werden und dazu gehört auch das Strumpfband.

Das Werfen des Strumpfbandes

Doch es gibt auch andere Bräuche, wobei das Strumpfband zumeist während der Hochzeitsfeier den Besitzer wechselt. Auf welcher Seite das Strumpfband getragen wird, das bleibt im übrigen der Braut selbst überlassen. Was das Aushändigen des Strumpfbandes während der Hochzeitsfeier angeht, so ähnelt diese Tradition die des Brautstraußwerfens. Nur hier fangen nicht nur die weiblichen unverheirateten Gäste, sondern auch die unverheirateten Männer das Strumpfband. Wer es fängt, der wird als Nächster heiraten. Wird das Band von zwei Personen gleichzeitig gefangen, dann müssen die beiden miteinander tanzen. Das Strumpfband kann auch versteigert werden. Durch diesen Brauch gelangt ein wenig Geld in die Kasse des frisch vermählten Paares. Des Weiteren wird der Brautstrauß häufig versteigert. Damit das Strumpfband bei der Hochzeit den Besitzer wechseln kann, muss es ausgezogen werden. Das wird selbstverständlich zur Unterhaltung der Gäste vom Ehemann vorgenommen. Er darf beim Herunterziehen des Strumpfbandes nicht seine Hände benutzen, sondern nur der Mund und die Zähne sind erlaubt.

Etwas Altes, Neues, Gebrauchtes und Blaues ...

.... Und oftmals ist das Blaue das Strumpfband. Hier spielt dann gleich ein weiterer Brauch eine Rolle. Dieser stammt aus der viktorianischen Zeit. Das blaue Strumpfband soll den frisch Vermählten Glück bringen. Zogen die Bräute damals häufig blaue Kleidungsstücke sowie andere Accessoires an, so hat sich diese Farbe heute auf das Tragen des Strumpfbandes verlagert.

Die Zeit für große Gefühle

Wie die alten Bräuche zur Hochzeit , gehören auch die Einladungskarten dazu. Verliebt, verlobt, verheiratet! Wenn der schönste Tag des Lebens geplant wird, dann ist der Wunsch, dass die Hochzeit einfach perfekt und unvergesslich wird. Dies gilt nicht nur für das Brautpaar, sondern auch für die Familie und die Freunde. Bis ins letzte Detail wird alles geplant und viel Liebe und Sorgfalt eingebracht. Was nun noch fehlt, sind die Einladungskarten, Menükarten, Tischkarten und Danksagungs-Karten. Dafür sind Sie bei Karten-paradies.de genau richtig. Das online Portal bietet die einmalige Gelegenheit, die Hochzeitseinladungen selbst und ganz individuell zu gestalten, denn Einzigartigkeit startet bereits mit den perfekten Einladungen zur Hochzeit.

Ganz individuelle Hochzeitskarten

Mit den Hochzeitskarten und weiteren Karten, die für die Feier benötigt werden, sind Sie bei karten-paradies genau richtig. Wer bereits schon einmal selbst zu einer Hochzeitsfeier eingeladen wurde, der weiß, welche Freude eine solche Einladung mit sich bringt. Also warum seinen Gästen nicht auch eine Freude bereiten und die Einladungskarten zur Hochzeit selbst gestalten. Dies gibt auch die Möglichkeit, beispielsweise auf das Strumpfband hinzuweisen, in dem Sie sich auf alte Bräuche in ihrem Einladungstext beziehen Wie die Hochzeitseinladung letztendlich gestaltet wird, das bleibt ganz Ihnen selbst überlassen, denn bei karten-paradies.de stehen Ihnen alle Optionen offen. Wählen Sie aus den vielfältigen Optionen und seien Sie kreativ, um eine einzigartige Hochzeitseinladung zu gestalten, die dann ebenso individuell und einzigartig ist, wie der schönste Tag in Ihrem Leben sein wird.
Zufriedenheit Zufriedenheitsgarantie
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet