• Service per Telefon / Online Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr Service per Telefon / Online
    Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr
  • Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf
    Rechnung
  • karten-paradies.de 4.8 643 1 4.8 von 5 aus 643 Bewertungen
Mode und Styling
Meerjungfrau Brautkleid

Mit einem Meerjungfrau Brautkleid Kurven zeigen

Ein Meerjungfrau Brautkleid ist seit längerem im Trend, da es die Figur betont und somit die weiblichen Rundungen positiv hervorhebt. Ein Kleid, das durch eine mythische Meeresschönheit inspiriert wurde, setzt die weibliche Silhouette dramatisch in Szene und wirkt atemberaubend schön. Für Bräute, die die Kurven genau an den richtigen Stellen haben, sind Meerjungfrau Brautkleider geradezu ideal. Zudem heben Sie Vorzüge wie eine attraktive große Oberweite und eine schmale Taille gekonnt hervor. Als dezente Abwandlung des Meerjungfrau Brautkleides gilt das Trompetenkleid. Es passt sich enganliegend dem Körper an. Der Rock des Brautkleides weitet sich jedoch ab Mitte der Oberschenkel, so dass die Braut mehr Beinfreiheit hat als im Meerjungfrau Brautkleid. Die Oberpartie kann entweder trägerlos sein, einen U-Boot-Ausschnitt aufweisen oder mit perlenbesetzten Spaghetti-Trägern versehen sein.

Worauf man bei einem Meerjungfrau Brautkleid achten sollte

Ein Meerjungfrau Brautkleid schmiegt sich an den Körper und ist demnach sehr figurbetont bis hin zu den Knien, wo es sich auf extravagante Weise bis zum Saum öffnet. Bevor Sie sich für ein solches Meerjungfrau Brautkleid entscheiden, sollten Sie sich einiger Dinge bewusst sein: 1. Wenn Ihre Figur einer Sanduhr ähnelt, ist ein Meerjungfrau Brautkleid genau der richtige Look für Sie. Neigen Sie stattdessen eher zu einer Birnenform, sollten Sie davon absehen, diese Art von Brautkleid zu wählen, da es breite Hüften noch mehr hervorheben würde. 2. Ihre Maße sollten sehr genau aufgenommen werden, damit das Meerjungfrau Brautkleid passgenau anliegt. Nur so sieht es perfekt aus. Es ist daher zu empfehlen, dies von einer professionellen Schneiderin vornehmen zu lassen. 3. Durch seine ganz bestimmte Form um Beine und Füße herum und die eingeschränkte Beinfreiheit, wird es der ungeübten Braut deutlich schwerer fallen in einem Meerjungfrau Brautkleid zu laufen als in einem klassisch geschnittenen Brautkleid. Außerdem haben Meerjungfrau Brautkleider oftmals eine Schleppe, die die Hürde für einen perfekten Lauf noch höher legt. Bräute, die als Mermaid heiraten möchten, sollten wirklich im Vorfeld einige Lauf- und Tanzübungen machen. Und denken Sie daran, dass Sie sich den ganzen Tag in diesem Kleid richtig wohlfühlen müssen. Nahtlose Brautdessous sind bei diesem Stil ein Muss, damit sich nichts abzeichnet und von außen zu sehen ist. 4. Ein Meerjungfrau Brautkleid ist für Bräute gemacht, die die Blicke auf sich ziehen möchten. Deshalb ist auch die Stoffauswahl sehr wichtig. Leichte Stoffe wie Seide oder Satin bieten sich an, während Organza oder Chiffon wenig geeignet sind. Die zusätzliche Verarbeitung von Spitze rundet die Silhouette elegant ab. Durch die Verwendung eines weichen Materials, das auch ein wenig nachgibt, entsteht der notwendige (unsichtbare) Spielraum, der bei einem eng anliegenden Brautkleid sehr komfortabel sein kann. 5. Das Meerjungfrau Brautkleid ist bereits ein klares Fashion Statement. Mit Schmuck und Accessoires sollte man daher zurückhaltend umgehen und nur zarte Accessoires tragen, die dem Kleid schmeicheln.

Ein Meerjungfrau Brautkleid ist nicht nur farblich vielseitig

Bei der Farbe sollte man sich nicht ausschließlich auf Weiß beschränken. Es gibt eine Menge an wunderschönen Modellen für ein Meerjungfrau Brautkleid, die beispielsweise in Elfenbein, Creme oder Champagnerfarben gehalten, mit goldenen oder silbernen Applikationen und Kristallstickereien oder Perlen verziert sind. Wichtig ist, dass ein Meerjungfrau Brautkleid durch seine Silhouette und dezente Details besticht. Ihr „Wassermann“ wird stolz auf seine „Meerjungfrau“ sein!
Zufriedenheit Zufriedenheitsgarantie
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet