• Service per Telefon / Online Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr Service per Telefon / Online
    Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr
  • Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf
    Rechnung
  • karten-paradies.de 4.8 643 1 4.8 von 5 aus 643 Bewertungen
Hochzeitsvorbereitung
Hochzeitsvorbereitung

Hochzeitsvorbereitungen sind ein absolutes Muss

Wenn Sie an den Heiratsantrag denken, dann huscht Ihnen noch heute ein verschmitztes Lächeln über die Lippen. Jedoch fehlt Ihnen jetzt die Zeit dafür, um sich länger mit diesem schönen Augenblick zu beschäftigen. Der unvergessliche Tag rückt immer näher heran und Sie müssen etliche Dinge organisieren. Die Hochzeit soll schließlich für alle Beteiligten ein wundervolles Ereignis werden.

Damit alles reibungslos ablaufen kann, ist eine Hochzeitsvorbereitung unabdingbar. Auf dem Weg in den Hafen der Ehe müssen zahlreiche Aufgaben bewerkstelligt werden. Bevor es ans Eingemachte geht, ist ein Ablaufplan von großem Vorteil. Diese Checkliste muss mit sämtlichen Einzelheiten nach einem bestimmten Zeitraffer bestückt sein. Im Zuge dessen sollte das angehende Brautpaar frühzeitig mit der Planung der Hochzeitsvorbereitung beginnen. Sobald der Termin für eine standesamtliche oder kirchliche Trauung steht, muss das Rahmenprogramm festgelegt werden. Was dürfen Sie darunter verstehen? Dazu gehen Sie ins Detail. Wie möchten Sie Ihre Hochzeitsfeier zelebrieren? Möchten Sie eine kleine Feier, also nur mit der Familie und dem engsten Freundeskreis? Oder schwebt Ihnen stattdessen eine riesige Veranstaltung vor? Welcher Typ sind Sie? Eher bodenständig oder lieben Sie ausgefallene Sachen? Soll die Feierlichkeit einem Thema unterliegen? Haben Sie den Stil einmal festgelegt, dann können Sie die Hochzeitvorbereitung vertiefen.

Zur Hochzeitsvorbereitung gehören viele verschiedene Dinge

Zur Hochzeitsvorbereitung gehört natürlich auch die Frage nach einem Polterabend. Viele Pärchen lieben es, wenn vorab diese Party stattfindet. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Nach der Bestätigung des Hochzeitstermins ist die Teilnehmerliste entscheidend. Wie viele Gäste sollen eingeladen werden? Dazu verschicken Sie am besten Einladungskarten und vermerken Sie ein Datum für die Rückmeldung der Teilnahme oder Absage. Folglich rückt im gleichen Atemzug die Bewirtung in den Vordergrund. Wo findet die Feier überhaupt statt? Hat man ein bestimmtes Lokal in Betracht gezogen, dann steht die Reservierung der Räumlichkeiten an oberster Stelle. Mitunter sind einige Gasthäuser oder Restaurants monatelang im Voraus ausgebucht. Wäre doch ärgerlich, wenn gerade dieser Part schief gehen würde. Findet das Fest zuhause in einem großen Zelt oder unter freiem Himmel statt, dann ist ein Party Service oder Catering der ideale Ansprechpartner. Rein logistisch gesehen müssen fleißige Helfer zum Bewirten vor Ort sein. Sie als Hochzeitspaar sind an diesem Tag mit ganz anderen Angelegenheiten beschäftigt. Der Fotograf ist ein weiterer wichtiger Punkt. Entweder gibt es eine Person in der Familie oder im Freundeskreis, die diesen Part übernehmen kann oder Sie arrangieren einen Profi dafür. Ein Besuch in einem Fotostudio Ihres Vertrauens wäre eine perfekte Lösung. Somit können Sie sich einen Überblick über die Fähigkeiten des Fotografen verschaffen. Darüber hinaus können Sie bereits im Vorfeld Ihre Wünsche mit dem Fotokünstler besprechen. Damit Sie letztendlich viele sehenswerte Erinnerungsfotos in den Händen halten können.

Wo geht die Reise hin?

Zur Hochzeitsvorbereitung gehört unter anderem auch das Anmieten eines Autos. Oftmals möchten die verliebten Pärchen mit einem Oldtimer durch die Gegend fahren. Für die richtige Stimmung sorgt ein DJ. Die Wahl sollte auf einen erfahrenen Veranstalter fallen, damit das Unterhaltungsprogramm bei den Gästen gut ankommt. Wer in den Beinen ein wenig eingerostet ist, der sollte vielleicht schon einmal im Stillen üben. Ebenso ist es wichtig, dass Ihnen an diesem Tag ein zuverlässiger Mitstreiter zur Seite steht. Diese Person übernimmt alle anfallenden Fragen. Er oder sie dient quasi als Ansprechpartner. Natürlich muss die Anzugsordnung genauso rechtzeitig in die Hochzeitsvorbereitung einbezogen werden. Selbst der Kauf der Ringe darf nicht auf die lange Bank geschoben werden. Zudem muss ein Friseurtermin einkalkuliert werden, damit die Haare mit einem besonderen Schmuckelement nochmals betont werden. Wie Sie sehen, ist eine Hochzeitvorbereitung äußerst wichtig. Wer schon früh damit beginnt, der bleibt von ungeliebten Überraschungen verschont.
Zufriedenheit Zufriedenheitsgarantie
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet