• Service per Telefon / Online Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr Service per Telefon / Online
    Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr
  • Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf
    Rechnung
  • karten-paradies.de 4.8 643 1 4.8 von 5 aus 643 Bewertungen
Mode und Styling
Hochzeitskrawatte

Mit Hilfe der Hochzeitskrawatte zum individuellen Look

Die Hochzeit ist geplant, die Hochzeitslocation ausgesucht und gebucht. Die Hochzeitstorte wurde bereits vor Wochen ausgesucht und die Gäste erhielten Ihre Einladungskarten . Um alles abzurunden, muss nun noch das richtige Outfit her. Für den Bräutigam ist es nicht einfach, den passenden Anzug zu finden, der zugleich geschmackvoll aber auch einzigartig ist. Die Farbe des Anzugs ist dabei oft schlicht gehalten und variiert in den meisten Fällen zwischen Schwarz, Grau oder Dunkelblau. Die Accessoires sind also nun der Punkt, an dem man sich ein wenig auszutoben kann. Insbesondere die Hochzeitskrawatte oder Fliege kann dabei ein Farbtupfer sein. Seien Sie unvoreingenommen, um die geeignetste für sich Hochzeitskrawatte auszuwählen, die zu Ihnen und Ihrem Anzug passt.

Bei der Wahl der Hochzeitskrawatte geht es um mehr als die Lieblingsfarbe

Wenn es um Farben geht, steht eine riesige Farbpalette zur Auswahl. Der Bräutigam muss sich also für eine bestimmte Farbrichtung entscheiden. Passend zu einem schwarzen Smoking oder Maßanzug, wäre natürlich eine schwarze oder silberne Hochzeitskrawatte bzw. Fliege. Das wirkt edel und sehr elegant. Gleichermaßen kann man bei dieser Art Anzug auch eine Hochzeitskrawatte im dunkelsten Ton einer der Hochzeitsfarben tragen. Wichtig ist, hier den Kontrast mit einem hellen Hemd herzustellen. Neutrale Hochzeitskrawatten sind sinnvoll, wenn das Motto der Hochzeit keine bestimmten Farben vorgibt. Sollten Sie im Sommer oder Herbst heiraten, eignen sich für Ihre Hochzeitskrawatte Farben wie Orange, Gelb, Braun oder rötliche Töne. Diese wirken besonders elegant mit helleren Anzügen. Für den Frühling und Winter sollte man für seine Hochzeitskrawatte hingegen eher kühlere Töne auswählen. Blau, Grün oder Violett sind hier die beste Wahl, insbesondere wenn Sie einen blasseren Teint haben. Nachdem die Farbe festgelegt ist, muss man sich für das Muster der Hochzeitskrawatte entscheiden. Auch hier gibt es eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten, die den Bräutigam schon mal überfordern können. Da eine Hochzeit eine recht formelle Angelegenheit ist, sollte das Muster der Hochzeitskrawatte nicht zu dominierend ausfallen. Es gibt durchaus schlichtere Hochzeitskrawatten mit diagonalen Streifen, einem Karo oder Paisleymuster oder Seidenkrawatten mit farblich gleicher, integrierter Musterung, die sehr elegant auf einem einfarbigen Hemd wirken.

Die Hochzeitskrawatte im richtigen Stil

Nun zum Stil der Hochzeitskrawatte. Dank der modernen Fashion Trends, gibt es für Männer immer mehr Optionen bei der Wahl der Accessoires. In Bezug auf Hochzeitskrawatten findet man traditionelle Modelle, die breiter ausfallen und besonders Männern mit breiten Schultern stehen, oder die schmalere Variante - für große, schlanke Männer. Die zweite Form wird sehr gern von jüngeren Männern getragen, die auf ein modernes Outfit Wert legen. Möchte man sich vor allem sehr vornehm kleiden, könnte man auch zu einem Plastron greifen, das in Kombination mit einem Dreiteiler oder einer Weste sehr elegant aussieht. Beachtet werden muss hier nur, wie man diese Art der Hochzeitskrawatte zu binden hat. Schmale Krawatten erfordern einen ebenso schmalen Knoten, damit die Proportionen erhalten bleiben. Zum Binden der Hochzeitskrawatte für den Bräutigam es gibt ein paar Regeln, an denen man sich orientieren sollte. Der einfachste und daher am häufigsten genutzte Knoten ist der Four-in-Hand Knoten. Dieser ist nicht allzu formell und passt aufgrund der schmaleren und leicht langgezogenen Form zu so gut wie allen Hemden. Der einfache Windsor-Knoten dagegen macht sich besser bei mäßig breit geschnittenen Kragen. Für eine Hochzeitskrawatte eignet sich der doppelte Windsor-Knoten mit am besten, da er üppiger aussieht und aufgrund der dreieckigen Form sehr gut mit breiteren Hemdkragen harmoniert. Überlegen Sie sich im Voraus für welchen Look Sie sich entscheiden wollen.
Zufriedenheit Zufriedenheitsgarantie
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet