• 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags
  • Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf
    Rechnung
  • karten-paradies.de 4.8 von 5 aus 435 Bewertungen
Mode und Styling
Hochzeitskleider

Hochzeitskleider – Worauf zu achten ist

Endlich ist es soweit. Einer der schönsten Tage Ihres Lebens steht bevor und Sie können Ihr Glück kaum fassen. Bevor Sie jedoch in die Flitterwochen abtauchen, müssen die organisatorischen Dinge für die eigentliche Hochzeit meist schon Monate vorher bedacht werden. Dazu gehört nicht nur die Terminfindung, das Aussuchen der Hochzeitstorte und Einladungskarten zum Einladen der Gäste, sondern auch die Auswahl des richtigen Outfits. Hochzeitskleider sind schließlich nicht umsonst eine sich lohnende Investition. Man sollte sich vor dem Kauf allerdings gut informieren, um einer Fehlentscheidung vorzubeugen. Es gibt bei der Auswahl demnach sogenannte „Do‘s and Don‘ts“.

Hochzeitskleider, die trendy oder zeitlos sind

Fangen Sie, wenn möglich, etwa 6 - 9 Monate vor dem eigentlichen Datum an, nach Ihrem Hochzeitskleid zu suche. So finden Sie garantiert das passende Kleid und können noch individuelle Änderungen daran vornehmen lassen. Ein realistisches Budget sollten Sie ebenfalls im Kopf haben und auch eventuelle Änderungskosten einrechnen. Versuchen Sie einen Termin für die Auswahl und Anprobe von Hochzeitskleidern möglichst auf den Vormittag zu legen, da die Beraterinnen morgens noch frisch und aufmerksam sind. Nachmittags haben sie bereits einen anstrengenden Tag hinter sich. Für Hochzeitskleider gibt es Jahr für Jahr neue Trends, an denen man sich orientieren kann. Nicht die Trends sollten jedoch erste Priorität haben, sondern der persönliche Style und Ihre Figur muss Vorrang haben. Wichtig ist auch zu erkennen, welche Art von Hochzeitskleidern Ihnen und Ihrem Typ schmeichelt. In den Details können Sie sich dann nach eventuellen Trends richten, die für Sie in Frage kommen und Ihnen gefallen. Trends sind bekanntermaßen vergänglich und was heute schick ist, ist vielleicht in zehn Jahren ein Fashion-Desaster. Wenn man will, dass das Hochzeitskleid Jahre später immer noch für Staunen sorgt, ist man mit einem zeitlosen Modell auf der sicheren Seite. Mehr über Trends oder zeitlose Mode können Sie für Hochzeitskleider online erfahren. Seien Sie sich auch bewusst, dass eine lange Schleppe oder ein luxuriös verzierter Saum zwar unglaublich schön sind, die meisten Gäste allerdings das Oberteil Ihres Hochzeitskleides am häufigsten betrachten werden. Auch auf Fotos werden Sie in den meisten Fällen von vorne und von der Hüfte aufwärts aufgenommen werden. Legen Sie also besonders Wert auf die obere Hälfte des Kleides. Wenn Sie erstmals durch das Geschäft stöbern und sich die diversen Hochzeitskleider ansehen, sollten Sie kein voreiliges Urteil fällen, bevor Sie sie nicht vom Bügel genommen haben. Denn Hochzeitskleider können als Ausstellungs- oder Aushängestück auf den ersten Blick atemberaubend oder absolut nichtssagend und unscheinbar wirken, aber an Ihrem Körper eine ganz andere Wirkung entfalten. Probieren Sie also mehrere Modelle an, bevor Sie sich für eines entscheiden. Am Ende hilft Ihnen ohnehin nur Ihr eigenes Bauchgefühl bei der richtigen Entscheidung. Hören Sie auf Ihre innere Stimme.

Hochzeitskleider und ihre Passform

Nicht überrascht sein, wenn die Modelle in einer Größe, die zwei bis drei Nummern über Ihrer normalen Konfektionsgröße liegt, anprobiert werden müssen. Das ist völlig normal, weil nicht jede Größe vorrätig sein kann. Die richtige, spätere Passform ist zwar das A und O, spielt aber beim Aussuchen der Kreation zunächst nicht die entscheidende Rolle. Stattdessen sollte man sich bei der Anprobe andere Fragen stellen: Fühle ich mich wohl, schön und selbstbewusst in diesem Hochzeitskleid? Kann ich mich mit dem Kleid setzen und gut darin tanzen? Stören mich bestimmte Dinge an diesem Kleid in meinem Wohlbefinden oder fühle ich mich unsicher darin? Erst wenn Sie sich alle Fragen positiv beantworten können, haben Sie die richtige Wahl getroffen. Hilfreich ist es, um die Suche nach Ihrem Hochzeitskleid einzugrenzen, wenn Sie sich bereits vorher für eine bestimmte Form entschieden haben. Es gibt Hochzeitskleider in verschiedenen Stilen: Ballkleid, eng um die Taille und unten weit, A-Linie, Empire-Look (eng um die Brust), Meerjungfrau oder lange Etuikleider. Diese Typen von Hochzeitskleidern können Sie im Voraus anprobieren und sich gegebenenfalls für Ihre Präferenz entscheiden. So wird es Ihnen bei der weiteren Suche leichter fallen, das richtige Kleid zu finden.
Zufriedenheit Zufriedenheitsgarantie
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet