• 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags
  • Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf
    Rechnung
  • karten-paradies.de 4.8 von 5 aus 435 Bewertungen
Hochzeitsfeier und Hochzeitsvorbereitungen
Gastgeschenke Hochzeit

Gastgeschenke zur Hochzeit - kaufen oder selber machen?

Beides – sowohl das Kaufen fertiger Gastgeschenke für die Hochzeit als auch das eigenhändige Basteln selbiger – hat seine Vor- und Nachteile. Vorteilhaft an gekauften Gastgeschenken könnte unter anderem sein, dass dies weniger Arbeit verursacht. Vielleicht ist etwas Gekauftes aber mitunter auch ein wenig einfallslos oder aber nicht persönlich genug. Wer die Gastgeschenke zur Hochzeit selber machen möchte, sieht sich nahezu der entgegengesetzten Situation gegenüberstehen: Hier kann er durchaus bei Bedarf sehr viel Wert auf Persönliches legen, sollte dann aber auch bedenken, dass Bastelarbeiten meist viel Zeit beanspruchen. Ein Richtig oder Falsch gibt es also nicht wirklich: Jedes Hochzeitspaar sollte vielmehr eine individuelle Entscheidung fällen, die dem zeitlichen und finanziellen Budget gerecht wird. Übrigens: Für Gastgeschenke zur Hochzeit eine Idee zu entwickeln, fällt dem einen leicht, dem nächsten sehr schwer. Wer noch Anregungen benötigt, ist gut beraten, sich im Netz umzusehen. Hier gibt es auch viele DIY-Anleitungen!

Gastgeschenke für die Hochzeit - Budget im Blick behalten!

Zu der Frage, ob die Gastgeschenke zur Hochzeit selbstgemacht oder gekauft sein sollten, gesellt sich schnell die Frage nach den Kosten für die Geschenkchen. Das Wort „Geschenkchen“ deutet hier allerdings bereits an, dass Gastgeschenke für die Hochzeit in der Regel wirklich kleine Gaben sind, die nicht horrende Summen verschlingen. Aber selbst, wenn die Gastgeschenke zur Hochzeit pro Stück nur wenige Euro kosten, ergibt sich bei zahlreichen Gästen schnell eine Summe, die im Hochzeitsbudget berücksichtigt werden sollte. Das Brautpaar sollte diesen Posten also am besten von Anfang an mit einplanen. Und ganz nebenbei bemerkt: Es versteht sich von selbst, dass alle Gäste gleichwertige Gastgeschenke auf der Hochzeit erhalten. Dem einen Gast ein großzügigeres Geschenk als dem nächsten zu spendieren, würde nur für Irritationen sorgen. Personen, die aufgrund ihrer Hilfe bei den Hochzeitsvorbereitungen und auf dem Fest ein Extra verdient haben, beschenkt das Brautpaar besser separat nach dem Fest.

Gastgeschenke für die Hochzeit – wann sollte man sie überreichen?

Stellt sich noch die Frage, auf welchem Wege die Gastgeschenke auf der Hochzeit ihre Empfänger erreichen. Oft werden die Präsente für die Gäste nicht von dem Hochzeitspaar persönlich übergeben – dafür fehlt schlicht und einfach häufig die Zeit. Die Geschenkchen stehen hingegen oft schon an den Sitzplätzen der Gäste parat, wenn diese den Festsaal betreten. So heißen die Gastgeschenke zur Hochzeit die Gäste noch einmal herzlich willkommen und stellen unter Beweis, dass das Brautpaar an jeden einzelnen Gast gedacht hat. Natürlich ist es aber auch nicht verboten, die Gastgeschenke auf andere Art und Weise auf der Hochzeit einzusetzen. Möglich wäre etwa, dass manche Gastgeschenke auf der Hochzeit so genutzt werden, dass sie einen Zeitvertreib für die Gäste bieten. Vielleicht ja so: Die Trauzeugin überreicht die Geschenkchen, bevor die Gäste in den Saal gehen und die Präsente geben einen Hinweis darauf, wo welcher Gast sitzen soll. Ein solches kleines Rätselspiel vertreibt den Gästen die Zeit, wenn das Brautpaar gerade sowieso anderes zu tun hat. Auch für andere Hochzeitsspiele ließen sich die Gastgeschenke auf der Hochzeit sicherlich einsetzen.
Zufriedenheit Zufriedenheitsgarantie
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet