• 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags
  • Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf
    Rechnung
  • karten-paradies.de 4.8 von 5 aus 436 Bewertungen
Mode und Styling
Brautkleid für Schwangere

Ein Brautkleid für Schwangere, das begeistert

Sie feiern zugleich zwei Events, die Ihr ganzes Leben verändern werden? Dann wird Ihr Hochzeitstag etwas ganz Besonderes. Ein Brautkleid für Schwangere zu finden dürfte zwar etwas knifflig sein, aber es gibt diverse Trends und Optionen, aus denen man auswählen kann. Auch wenn die Braut schwanger ist, kann sie mit ihrem Brautkleid einen ganz speziellen Wow-Effekt auslösen. Sie sollte sich darin so selbstbewusst und gleichzeitig wohlfühlen, dass sie dieses Gefühl auch ausstrahlt. Bei der Wahl eines Brautkleids für Schwangere sollte man bedenken, in welcher Phase der Schwangerschaft sich die Frau am Tag der Hochzeit befindet. Einen Experten zu Rate zu ziehen, wäre in diesem Fall sinnvoll, da dieser annähernd Ihren Bauchumfang zum Zeitpunkt der Hochzeit bestimmen kann. Viele Frauen befinden sich bereits in den letzten Monaten der Schwangerschaft, wenn sie vor den Altar treten. Ein Brautkleid für Schwangere sollte den Babybauch nicht verdecken, sondern ihn vielmehr in ansprechender Weise in Szene setzen. Das Outfit muss zudem der werdenden Mutter schmeicheln. Vielfach entscheiden sich Schwangere für ein Brautkleid im Empire-Stil, um durch die fließende Form das Bäuchlein weder besonders zu betonen, noch zu kaschieren.

Ein Brautkleid für Schwangere – Passform und Accessoires

Wie bereits erwähnt, entscheidet sich die Mehrheit der Bräute für eine sehr feminine Form. Eine zusätzliche verzierte Schärpe kann optisch das Ganze noch strecken und dem Outfit den letzten Feinschliff geben. Dies macht sich bei hochschwangeren Frauen besonders gut. Schwangere bis zum siebten Monat könnten auch zu einem A-Linien Kleid mit Plissee oder Rüschen über der Taille greifen. Ist das Brautkleid für Schwangere unten eher weiter geschnitten, lässt sich so ebenfalls die Illusion einer schmalen Taille erschaffen. In den ersten Monaten ist es bei einem Brautkleid für Schwangere relativ einfach, den kleinen Bauch zu verdecken. Ein wenig mehr Spitze, ein komplexer Stoff oder eine leichte Musterung lenken erfolgreich von der Wölbung ab. Egal für welchen Style Sie sich schließlich entscheiden, ein guter Designer wird Ihre Wünsche jederzeit umsetzen können. Accessoires sollten eher dezent gehalten werden. Minimales Styling ist meist die beste Wahl bei einem Brautkleid für Schwangere. Ein paar Tricks gibt es aber allemal. Längere Ohrringe, die beispielweise am Ende eine Perle haben oder im Allgemeinen recht aufwendig und auffällig sind, wirken zu einem Brautkleid für Schwangere am besten, da sie den Blick eher in den Bereich von Schultern und Dekolleté lenken. Ansonsten sollte man es eher schlicht halten, da das gesamte Erscheinungsbild bereits durch den Babybauch geprägt ist.

Zeigen Sie sich mit einem Brautkleid für Schwangere von Ihrer runden Seite

Die Auswahl des Stoffes für Ihr Brautkleid für Schwangere richtet sich zunächst nach dem Design des Kleides, sollte aber unbedingt eine gute Qualität aufweisen. Von besonders steifen Stoffen ist abzuraten, da leichte Seide, weicher Satin oder elegante Spitze luftdurchlässiger und weitaus komfortabler sind. Ein Brautkleid für Hochschwangere könnte beispielsweise auch aus Chiffon oder Tüll sein, da diese Stoffarten ebenfalls sehr bequem sind und angenehm über den Bauch fließen. Wichtig ist, dass der Stoff sich ein wenig ausdehnen kann, falls der Babybauch doch bis zum Hochzeitsfest schneller wächst als ursprünglich erwartet. Ein Brautkleid für Schwangere sollte flexibel sein, eine nachsichtige Silhouette und einen lockereren Schnitt aufweisen. So kann man sichergehen, dass diese Art der Umstandsmode für die Hochzeit in jedem Fall passt und man sich keine Sorgen über die Form machen muss. Wählen Sie bei Ihrem Brautkleid für Schwangere eines, das den Fokus ein wenig mehr auf Schultern und Hals legt, da dies besonders schmeichelnde Bereiche sind und Ihre gesamte Erscheinung damit abgerundet wirkt. Haben Sie keine Angst, sich als schwangere Braut zu zeigen. Im Gegenteil, genießen Sie es und zeigen Sie, was Sie haben. Eine Schwangerschaft ist schließlich etwas, was man feiern sollte und worauf man stolz sein kann.
Zufriedenheit Zufriedenheitsgarantie
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet