Der Schriftzug Happy Birthday in unterschiedlich farbigen Buchstaben

© pixabay.com/de/users/PublicDomainPictures-14/

Der Geburtstag eines lieben Menschen steht an? Dann wird es Zeit, in die Hände zu spucken und nachzudenken, wie Sie dem Geburtstagskind eine besondere Freude bereiten! Sach- und Geldgeschenke sind das eine. Liebe Worte dürfen aber auf keinen Fall fehlen und ersetzen mitunter sogar andere Präsente. Anregungen, wie Sie individuelle Glückwünsche, Gedichte und Sprüche zum Geburtstag selbst erstellen, ohne sofort einer quälend langen Schreibblockade anheimzufallen, finden Sie im Folgenden.

Anregungen für persönliche Geburtstagsglückwünsche

Geburtstagsglückwünsche

© 123rf.com/profile_yuris010

Eine leere Geburtstagskarte liegt vor Ihnen. Das unbefleckte Papier starrt Sie an. Und jedes Mal, wenn Sie den Stift ansetzen möchten, schrecken Sie wieder zurück, da Sie an der Originalität Ihrer Einfälle zweifeln? Das muss nicht sein! 1. Grundregel: Bleiben Sie locker – dann fließen die Ideen viel besser. 2. Grundregel: Schreiben Sie nicht sofort auf die Karte, sondern legen Sie sich Notizpapier parat, um Ihre Ideen zu sammeln und schlussendlich einen Text zu bauen, der harmonisch ist. Doch was, wenn noch immer keine guten Ideen in Ihrem Kopf herumspuken? Konzentrieren Sie sich in diesem Fall am besten ganz in Ruhe auf den Adressaten: Was wünscht er sich wohl selbst am meisten? Greifen Sie solche Wünsche auf und wünschen Sie ihm in seinem neuen Lebensjahr genau diese Erlebnisse – so zeigen Sie, dass Sie sich in das Geburtstagskind hineinversetzen, es verstehen und seinen Emotionen Bedeutung beimessen. Überlegen Sie zudem, ob Ihr Adressat sich von einer Glückwunschkarte eher ein lustiges Lesevergnügen oder ein rührendes verspricht: So können Sie den Stil, in dem Sie Ihre Glückwünsche formulieren, anpassen. Darüber hinaus ist es toll, wenn Sie auf Ihrer Glückwunschkarte auch Ihre Gefühle gegenüber dem Adressaten zum Ausdruck bringen. Den Geburtstag und somit das vielleicht auch schon vorangeschrittene Alter des Jubilars können Sie bei einem alten Freund zum Beispiel gut nutzen, um auf Ihre gemeinsame Zeit zurückzublicken. Vielleicht bedanken Sie sich auch für die Freundschaft und sprechen die Hoffnung aus, dass Sie gemeinsam mit dem Geburtstagskind noch viele schöne Erlebnisse teilen dürfen.

Anregungen für persönliche Geburtstagsgedichte

Die inhaltlichen Anregungen für die Erstellung persönlicher Geburtstagsglückwünsche können Sie auch gut für das Verfassen individueller Geburtstagsgedichte nutzen. Auch hier kann es darum gehen, auf das bisherige Leben des Jubilars zurückzublicken und ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute zu wünschen. Ein nicht zu langes Gedicht eignet sich ggf. für Glückwunschkarten, besonders gut macht sich ein Gedicht aber natürlich auch immer dann, wenn Sie dieses zu Ehren des Geburtstagskindes vortragen.

Glückwünsche schreiben

© 123rf.com/profile_paylessimages

Die großen Probleme bei Gedichten sind allerdings das Versmaß und die Reime, soweit Sie es überhaupt auf ein gereimtes und rhythmisch einheitliches Gedicht anlegen (es könnte schließlich auch andere Gedichte geben). Wie dem auch sei: Sind Ihnen Versmaß und Reime wichtig, gilt es, ein wenig zu tüfteln! Überlegen Sie sich am besten zunächst, was Sie alles sagen wollen – Sie können für ein witziges Geburtstagsgedicht zum Beispiel auch Anekdoten aus dem Leben des Geburtstagskindes einfließen lassen. Alles sollte persönlich abgestimmt, aber natürlich je nach Adressat und Zuhörer- oder Leserschaft nicht zu intim sein. Erst in einem zweiten Schritt geht es dann an das eigentliche Dichten und Reimen. Kommen in Ihren Notizen nicht ohnehin schon Worte vor, die sich reimen und entsprechend arrangieren lassen, suchen Sie nach Synonymen oder benutzen Sie als Hilfe ggf. auch ein Reimlexikon. Legen Sie aber am besten nicht allzu viel Perfektionismus an den Tag: Wenn es nicht anders geht und Sie nicht gerade für einen fanatischen Lyrik-Fan schreiben, darf in einem Geburtstagsgedicht sicherlich auch der eine oder andere unreine Reim – wie häufig auch beim modernen Sprechgesang – auftauchen. Hauptsache, der Inhalt kommt von Herzen, ist unterhaltsam und originell. Sie könnten auch mit Wörtern aus Dialekten, die im Leben des Jubilars eine Rolle spielen, reimen, um sich mehr Freiraum zu verschaffen.Auch beim Versmaß drücken Sie eventuell mal ab und an ein Auge zu, wenn Sie kein Profi sind: Stolperer können, wenn der Inhalt hierzu passt, sogar mitunter attraktiv sein und bestimmte Inhalte besonders gut auf lustige Weise hervorheben. Eine gewisse Grundharmonie sollte das Gedicht in der Regel aber schon aufweisen – da dies die meisten Menschen mit der Gedichtform verbinden. Lesen Sie Ihr Werk also am besten mehrmals laut, um zu erkennen, an welchen Stellen noch Disharmonien aufzustöbern sind.

Anregungen für persönliche Geburtstagssprüche

Persönliche Glückwünsche

© pixabay.com/de/users/blickpixel-52945/

Einen Spruch auf eine Glückwunschkarte zu schreiben, der zu Adressat und Anlass passt, ist eine weitere Möglichkeit, individuell zu gratulieren. Dabei muss der Spruch an sich nicht zwingend die Gratulation darstellen. Vielmehr ist es wohl verbreitet, einen Spruch, der Sinnhaftigkeit ausstrahlt oder eine Lebensweisheit darstellt, zu wählen und dann ggf. noch ein paar gratulierende Worte anzufügen. Ist Ihnen Individualität wichtig, da Sie mit dieser das Geburtstagskind besonders ehren können, greifen Sie hier also besser nicht auf klassische Sprichwörter und Ähnliches zurück, das schon mehr oder weniger abgedroschen ist. Setzen Sie doch auf Ihre eigene Kreativität! Als Thema für Ihren selbst erdachten Sinnspruch könnte sich die Bedeutung des Geburtstages, des Älterwerdens, der Liebe oder der Sinn des Lebens an sich gut eignen. Vielleicht steckt ja auch in Ihnen ein kleiner Philosoph? Gut macht es sich natürlich, wenn in Ihrem selbst erdachten Sinnspruch, Dinge – eventuell als Metapher – vorkommen, die Ihr Adressat besonders schätzt.