Eine Gruppe Menschen stösst mit Weingläsern an

©123rf.com/profile_dotshock

Gutes Essen und Trinken gehört seit jeher zu einer gelungenen Geburtstagsfeier. Höhepunkte, an die sich alle gern erinnern, gibt es jedoch nur selten. Das ist eigentlich schade, denn der Geburtstag ist immer etwas Wichtiges im Leben eines Menschen. Eine Geburtstagsrede an das Geburtstagskind sollte deshalb im besten Fall bleibenden Eindruck hinterlassen – ganz gleich, ob die Geburtstagsrede witzig, interessant oder spannend ist. Wichtig ist allerdings, dass eine solche Geburtstagsrede zum Geburtstagskind passt. Wie Sie eine perfekte Geburtstagsrede gestalten können, möchten wir Ihnen im Folgenden erklären.

Hilfreiche Tipps für eine gelungene Geburtstagsrede

Die Geburtstagsrede richtig gliedern

©123rf.com/profile_gregorylee

Nur wenigen Menschen ist es gegeben, eine perfekte Rede zu schreiben und zu halten. Und selbst wenn, kann diese in der Regel nicht aus dem Stegreif gehalten werden, so dass sich auch geübte Redner auf eine Geburtstagsrede vorbereiten sollten. Schon im Vorfeld können sollten Sie also folgende Tipps beachten:

  • Stellen Sie sich eine Checkliste für die Vorbereitung der Geburtstagsrede zusammen
  • Suchen Sie Themen für die Geburtstagsrede
  • Wie wollen Sie den Aufbau der Geburtstagsrede gestalten?
  • Zu welchem Zeitpunkt wollen Sie die Geburtstagsrede halten?
  • Wie wollen Sie die Geburtstagsrede halten?
  • Halten Sie eine Abwandlung von Musterreden und Redebeispielen für möglich oder wollen Sie lieber selbst eine Geburtstagsrede schreiben?

Und was können Sie in die Rede für das Geburtstagskind einbauen?
Es eignen sich:

  • Interessante Informationen aus dem Geburtsjahr des Geburtstagskindes
  • Eigenarten, Hobbys, Beruf und Vorlieben des Geburtstagskindes
  • Lustige Geschichten aus dem Leben des Geburtstagskindes
  • Gemeinsame Erlebnisse, die Sie mit dem Geburtstagskind verbinden
  • Aussicht auf die Zukunft des Geburtstagskindes
  • Zitate und Witze

Bereiten Sie sich optimal auf die Geburtstagsrede vor – ganz gleich, wie: Ihr Lampenfieber wird dadurch wie weggeblasen sein.

Bei der Vorbereitung der Geburtstagsrede sollen Sie sich vor allem über den Aufbau Gedanken machen. Eine gute Geburtstagsrede setzt sich aus Einleitung, Hauptteil und Schluss zusammen. Zu Beginn sollten Sie natürlich das Geburtstagskind begrüßen. Des Weiteren sollte die Geburtstagsrede direkt an das Geburtstagskind gerichtet sein, wobei Verwandte und gute Freunde mit „Du“ angesprochen werden dürfen.

Die Einleitung einer Geburtstagsrede

Die Einleitung übernimmt bei einer Geburtstagsrede die Aufgabe, zwischen Begrüßung und Hauptteil einen guten und auch passenden Übergang zu schaffen. Direkt nach der Anrede sollten Sie deutlich machen, worum es in der Rede gehen wird. Außerdem gehört in die Einleitung auch ein Dank an den Gastgeber für die Ausrichtung der Feier. Der Sinn der Einleitung ist es, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Der Hauptteil einer Geburtstagsrede

Der Hauptteil sollte das eigentliche Thema der Geburtstagsrede behandeln. Im Idealfall können Sie hier ein Thema aufgreifen, dass bereits in der Einleitung angesprochen wurde. Im Hauptteil kommt es auf eine allgemeine verständliche Sprache an. Wichtig ist, dass sich die Zuhörer nicht anstrengen müssen, um die Rede zu verstehen und zu verfolgen. Vielmehr sollen die Zuhörer die Geburtstagsrede genießen. Um dies zu erreichen, eignen sich sowohl bildhafte als auch konkrete Ausdrücke, verschachtelte Sätze sollten Sie hingegen vermeiden.

Im Mittelpunkt der Geburtstagsrede muss immer das Geburtstagskind stehen. Auch wenn das Thema frei gewählt werden kann, sollten Sie beim Verfassen der Geburtstagsrede daran denken, einen persönlichen Bezug zum Jubilar herzustellen, damit sie für ihn interessant wird. Themen, die peinlich werden könnten, sind möglichst zu vermeiden. Außerdem empfiehlt es sich, ein festes Thema zu wählen, sich dabei nicht zu lange mit Details zu befassen und nicht vom Thema abzuschweifen. In eine Geburtstagsrede dürfen aber immer persönliche Gefühle und Erfahrungen sowie eine Portion Humor hinein. So gelingt es, in eine Geburtstagsrede eine gewisse Wärme hineinzubringen.

Der Schluss einer Geburtstagsrede

Den Schluss Ihrer Geburtstagsrede dürfen und sollen Sie am besten ganz frei vortragen. Kurz und knackig sollte er sein und außerdem sollte er eine inhaltliche Verbindung zum Hauptteil aufweisen. Wichtig für den Schlussteil ist zudem, dass das Redetempo etwas verringert und die Geburtstagsrede mit der Beglückwünschung und dem Hochleben des Geburtstagskindes beendet wird.

So halten Sie die perfekte Geburtstagsrede

Sobald die Geburtstagsrede geschrieben und die Feier im vollen Gange ist, müssen Sie nur noch den optimalen Zeitpunkt für das Vortragen Ihrer Geburtstagsrede finden. Doch wann ist eigentlich der beste Zeitpunkt, um eine Geburtstagsrede zu halten?

Der passende Zeitpunkt der Rede

©123rf.com/profile_thoermer

Meist erfolgen Geburtstagsreden als Tischreden im Verwandten- und Freundeskreis. Dabei sollten Sie unbedingt warten, bis alle Anwesenden etwas zu trinken haben. Die Geburtstagsrede sollte möglichst vor dem Essen gehalten werden, aber dann nicht zu ausschweifend sein. Nutzen kann man auch die Zeit zwischen Vor- und Hauptspeise oder Haupt- und Nachspeise. Dafür ist es aber sinnvoll, die Planung mit der Küche abzusprechen, um Unterbrechungen durch abräumende Kellner zu vermeiden. Nicht zu empfehlen ist jedoch, die Rede nach dem Essen zu halten, da dann oft schon etwas Aufbruchsstimmung herrscht und die Konzentration der Anwesenden nachlässt.
Auf eine anstehende Geburtstagsrede sollte im Übrigen nicht mit dem Klopfen von Besteck an ein Glas aufmerksam gemacht werden. Stehen Sie stattdessen einfach auf, atmen Sie tief durch und beginnen Sie mit Ihrer Rede. Eine Geburtstagsrede, die nicht vom Gastgeber kommt, sollte nicht mit einer Begrüßung der Gäste erfolgen. Diese Aufgabe obliegt allein dem Geburtstagskind. Die Rede eines Gastes beginnt also deshalb immer mit einer Ansprache an das Geburtstagskindes selbst.

Mustertexte für Geburtstagsreden

Da nicht jeder ein Händchen für das Dichten von Reden hat, finden Sie nachfolgend einige Beispiele für Geburtstagsreden.

Tischrede zum Geburtstag

„Der Geburtstag ist ein Fest
wo sich sehr schön reden lässt.
Schwingt sich einer auf und hält
eine Rede, die gefällt.
Weil sie voller Witz und Schwung
bleibt das in Erinnerung.“

(Autor: Horst Winkler)

Rede zum 50. Geburtstag einer Mutter (abgewandelt auch für Väter und zu anderen Jubiläen möglich)

„Wenn sich ein Geburtstag jährt,
so dieser herrlich rund,
ist das eine Feier wert
und bei dir aus gutem Grund.

Einem Menschen so wie dir,
sollte man an solchen Tagen
und auch laut vor allen hier,
einmal herzlich Danke sagen.

Mama, alle, die dich kennen
stimmen sicher da mit ein,
können viele Gründe nennen,
wissen gut, was ich da mein.

Denn du bist stets hilfsbereit,
immer auch für alle da.
Gibst dein Bestes jederzeit,
sagst auf jede Bitte ja.

Zähigkeit ist dir zu eigen,
gibst nicht auf, zu keiner Zeit.
Was du nicht kannst, das ist schweigen,
siehst du Ungerechtigkeit.

Ehrgeizig bist du nicht minder,
im Beruf und auch zuhaus.
Holst das Beste für uns Kinder
und den Papi immer raus.

Und man kann sich drauf verlassen,
dass du tust, was du gesagt.
Beispiele gibt es in Massen,
du bist jemand, der es packt.

Über alles kann ich reden,
wie ‘ne Freundin bist du mir.
So ‘ne Mutter hat nicht jeder,
ich hab wirklich Glück mit dir.

Ach, wie sehr dich alle brauchen,
was wär‘n wir nur ohne dich.
Daran will ich gar nicht denken,
es wär einfach fürchterlich.

Bleibe stets gesund und fröhlich.
Gibt es Sorgen mal bei dir,
seien sie so klein wie möglich.
Alles Gute wünschen wir!“

(Autor: Horst Winkler)

In den Weiten des World Wide Web findet sich eine Vielzahl an Geburtstagsreden, die Sie nach Ihren Vorstellungen abwandeln können.