• 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags 24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags
  • Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang Versand 1 - 2 Tage nach Bestelleingang
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf
    Rechnung
Mode und Styling

Der Brautstrauß ist das Brautaccessoire für den Hochzeitstag

Nach einer alten Tradition sucht der Bräutigam den Brautstrauß aus - allerdings gehört zu einem stilvollen Hochzeitsoutfit auch ein passender Brautstrauß. Für die Zusammenstellung des Bouquets sollten Sie ihren Partner daher wissen lassen, welcher Brautstrauß in Stil, Farbe und Form der „Richtige“ ist. Verschiedene Details können als Auswahlkriterien für die Hochzeitsblumen herangezogen werden.

Die Sprache der Blumen – der Brautstrauß als Symbol

Die Blumen, welche die Braut beim Ja-Wort in den Händen hält, tragen bei der traditionellen Hochzeit eine besondere Symbolik. Wenn Ihnen also die Bedeutung der Blumen in Ihrem Brautstrauß wichtig ist, lesen Sie zunächst, welche Eigenschaften die einzelnen Blumenarten verkörpern. So steht etwa die geschwungene Calla für Eleganz, während der Christrose nachgesagt wird, dass sie die Verliebten beschützt. Chrysanthemen, mit ihren ausladenden Kelchen, stehen im Brautstrauß für Beständigkeit und den Gerbera schreiben die Traditionen zu, dass Sie große Schönheit und Klarheit repräsentieren. Die Rose ist bekanntermaßen die Blume der Liebe, Orchideen bringen dagegen das Außergewöhnliche, Exotische ins Spiel. Die satten Kelche der Ranunkel sind im Brautstrauß echte Klassiker, ihre sanfte Färbung wird mit Romantik in Verbindung gebracht. Soll schließlich für die Ehe das Thema Treue thematisiert werden, was könnte wohl besser passen als Veilchen?

Farben für den Brautstrauß – große Gefühle untermalen

Die Farben, die der Brautstrauß trägt, bringen eine Stimmung zum Ausdruck, die beim Ansehen der Blüten spürbar ist. Pastellfarben wirken stets zart und charakterisieren die langsam wachsenden Gefühle in einer Partnerschaft. Kräftiges Rot steht im Gegensatz dazu für die reife und leidenschaftliche Liebe. Ein Brautstrauß in Pink signalisiert pure Freude, die offen nach außen gezeigt wird. Ist der Strauß ganz in Weiß oder Weiß und Grün gehalten, sind die Partner sich einig, auch in Zeiten der Armut zueinander zu halten. Dominieren violette Elemente den Brautstrauß, verspricht die Ehe eine Transformation des Paares auf spiritueller Ebene. Eine Straußvariante in Orange symbolisiert die Fruchtbarkeit der Ehe, die sich in der Zahl der Kinder oder in gemeinsamen Projekten äußern kann. Ist der Brautstrauß hauptsächlich gelb, verspricht die Ehe sonnig und wärmend für die Familie zu werden. Der blaue oder türkisfarbene Brautstrauß spricht für die Aufrichtigkeit der Verbindung. Zeigt sich der Brautstrauß kunterbunt, können die Eheleute wohl mit einer abwechslungsreichen, gemeinsamen Zeit rechnen.

Die Jahreszeit der Hochzeit – der Brautstrauß der Saison

Wählt das Brautpaar Blumen, die zur Jahreszeit der Hochzeit gerade blühen, ist das ein Ausdruck davon, dass man bereit ist, sich in der Ehe hinzugeben. Frühlingsblumen sind etwa Tulpen, Narzissen, Osterglocken, Maiglöckchen, Forsythien oder Ranunkel. Sommerliche Blütenkelche bietet der Lavendel, die Sonnenblume, die Rose, die Kornblume, die Hortensie oder der Rittersporn. Zum Herbst passen Orchideen, Clematis, Dahlien oder Chrysanthemen. Als winterliche Blumen sind Alpenveilchen, Christrosen, Efeu oder Geiskraut bekannt. Ganzjährig finden sich verschiedene Rosen, Gerbera, Schleierkraut, Nelken, Lilien, Flammenblumen und Johanniskraut.

Der Brautstrauß in der Form – die rechte Perspektive

Bei der Betrachtung des gesamten Brautauftritts zeigt sich die Formation des Blumenstraußes als prägend. Ein kleiner Brautstrauß wirkt beispielsweise bescheidener als ein üppiges Arrangement. Ist der Strauß kugelförmig, sorgt dies für eine kompakte Optik, während der Brautstrauß in Kuppelform sinnlicher erscheint. Ein Blütenbouquet, das sich wie ein Wasserfall nach unten erstreckt, repräsentiert Fülle. Ist der Brautstrauß in Tropfenform gesteckt, wirkt er besonders anmutig. Ein Blumenstrauß in Zepterform, der auf einem langen, geraden Stiel ein kleineres Blumengesteck zeigt, erscheint optisch streckend und dominant. Für die Bestellung von Brautsträußen können Sie bei den Anbietern Musterkataloge einsehen, die als Inspiration dienen. Anhand solcher Modellsträuße stellen Sie sich Ihren individuellen Brautstrauß einfach selbst zusammen.
Zufriedenheit Zufriedenheitsgarantie
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet